ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 464

Pazifismus

Unter Pazifismus versteht man im weitesten Sinne eine ethische Grundhaltung, die den Krieg prinzipiell ablehnt und danach strebt, bewaffnete Konflikte zu vermeiden, zu verhindern und die Bedingungen für dauerhaften Frieden zu schaffen. Eine stren ...

Peace Direct

Peace Direct ist eine nichtstaatliche Non-Profit-Organisation mit Sitz in London. Sie unterstützt die Arbeit von lokalen Friedensstiftern in Konfliktregionen; ihre Devise lautet "Finden. Fördern. Finanzieren." Darüber hinaus möchte die Organisati ...

Peace Support Operation

Der Begriff Peace Support Operation bezeichnet in seiner heute meistgebräuchlichen Bedeutung militärische und zivile Maßnahmen zur Vermeidung von Konflikten oder zur Sicherung beziehungsweise Wiederherstellung von Frieden. Peace Support Operation ...

Plattform Zivile Konfliktbearbeitung

Die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung ist ein Netzwerk in Deutschland zur Förderung der Zivilen Konfliktbearbeitung. Es wurde 1998 in Bad Honnef gegründet, ist heute in Berlin ansässig und hat zurzeit 130 Einzelpersonen und 53 Organisationen, ...

Pora!

Pora! ist eine ukrainische Jugendorganisation und seit 2006 auch politische Partei, die erheblichen Anteil am Ausgang der Präsidentschaftswahlen in der Ukraine 2004 während der orangefarbenen Revolution hatte. In ihrer politischen Ausrichtung sta ...

Quäkertum

Quäkertum bezeichnet die Gesamtheit der quäkerischen Weltanschauung, Organisationen und Bräuche. Das Wort Quäker englisch Quaker "Zitterer" war ein früher Spottname, der für die Mitglieder der Religiösen Gesellschaft der Freunde englisch Religiou ...

Jacob van Rees

Jacob van Rees, Rufname "Koos", war ein niederländischer Autor, Antimilitarist, Zeitschriftenherausgeber, Pazifist, Organisator, Esperantist und christlicher Anarchist. Van Reese studierte Biologie und promovierte mit 24 Jahren. 1889 wurde er zum ...

Mayerlis Angarita Robles

Mayerlis Angarita Robles ist eine kolumbianische Menschenrechtsaktivistin und Gründerin und Sprecherin des Frauenkollektivs Narrar para Vivir sowie Mitglied eines Genderberatungsausschusses für die Gesetzgebung in Kolumbien. 2018 wurde Mayerlis A ...

Óscar Romero

Óscar Arnulfo Romero y Galdámez war Erzbischof von San Salvador. Er trat für soziale Gerechtigkeit und politische Reformen in seinem Land ein und stellte sich damit in Opposition zur damaligen Militärdiktatur in El Salvador. Er gilt als einer der ...

Ibrahim Rugova

Ibrahim Rugova war ein kosovarischer Politiker, Schriftsteller und vom 4. März 2002 bis zu seinem Tod Präsident des Kosovo. Er galt im Westen als Symbolfigur des gewaltfreien Kampfes der Kosovo-Albaner um die Unabhängigkeit ihres Landes.

Shministim

Der Name Shministim bedeutet wörtlich übersetzt: Zwölftklässler. Das sind junge Menschen zwischen 17 und 19, die noch zur Schule gehen bzw. diese gerade abgeschlossen haben und nun ihren zwei- bis dreijährigen Militärdienst in der israelischen Ar ...

Javier Sicilia

Javier Sicilia Zardain ist ein mexikanischer Schriftsteller, der vor allem als Lyriker, Essayist, Novellist und Journalist tätig war. Seit April 2011 ist er als Aktivist und Demonstrant zur Symbolfigur des friedlichen Widerstandes gegen den Droge ...

Sitzblockade

Eine Sitzblockade ist eine Form des politischen Protestes. Die Beteiligten setzen sich auf den Boden und verhindern so den regulären Betrieb beispielsweise auf einer Straße oder vor einer Zufahrt. Häufig geschieht dies an Orten, die symbolhaft fü ...

Stäbler

Die Stäbler waren eine täuferische Bewegung im Mähren des 16. Jahrhunderts, die jede Gewaltanwendung ablehnte und einen strikten Pazifismus vertrat. Die Stäbler standen hierbei in Opposition zur Gruppe der Schwertler. Führende Vertreter der Stäbl ...

Reiner Steinweg

Reiner Steinweg ist ein deutscher Friedens- und Konfliktforscher sowie Theater- und Erzählpädagoge, der zunächst als Brecht-Forscher bekannt wurde.

Steuerstreik

Ein Steuerstreik ist die Weigerung von Steuerpflichtigen, die vom Staat unter Strafandrohung verlangten Steuern abzuführen. Die Verweigerung der Steuerzahlung dient dabei als Mittel, ein Anliegen gegenüber dem Staat durchzusetzen. Im Gegensatz zu ...

Stätten der Satyagraha, Indiens gewaltfreier Freiheitsbewegung

Unter dem Titel Stätten der Satyagraha, Indiens gewaltfreier Freiheitsbewegung setzte Indiens ständige Delegation bei der UNESCO 22 einzelne Orte, Routen und Ensembles von historischen Stätten im Jahr 2014 auf die Tentativliste des Weltkulturerbe ...

Subr

Subr war eine Jugendorganisation in Weißrussland, die in Opposition zu Präsident Aljaksandr Lukaschenka stand. Sie wurde von der Studentenbewegung Otpor und von den Schriften Gene Sharps über Gewaltfreie Aktion beeinflusst. International bekannt ...

Totalverweigerung

Als Totalverweigerung oder genauer totale Kriegsdienstverweigerung bezeichnet man in Deutschland die Verweigerung jeder öffentlichen Dienstverpflichtung, insbesondere des Militärdienstes und aller denkbaren Ersatzdienste. Damit geht die Totalverw ...

Transcend-Methode

Die von Johan Galtung begründete Transcend-Methode beschreibt eine schrittweise Konfliktbearbeitung. Voraussetzung ist die Fähigkeit der Konfliktparteien zur Transzendenz, also sich aus ihrem Standpunkt zu lösen, um selbst ein objektives Bild des ...

André Trocmé

André Trocmé war ein französischer evangelisch-reformierter Pastor, Widerstandskämpfer und Friedensaktivist.

Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat

"Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat" ist ein 1849 erstmals abgedruckter Essay von Henry David Thoreau. Der Originaltitel lautete zunächst The Resistance to Civil Government, in der ersten Werkausgabe wurde daraus Civil Disobedience u ...

Lech Wałęsa

Lech Wałęsa ist ein polnischer Politiker und Friedensnobelpreisträger. Von Beruf Elektriker, war er von 1980 bis 1990 Vorsitzender der Gewerkschaft Solidarność und von 1990 bis 1995 Staatspräsident Polens. Er organisierte den politischen Wandel P ...

War Resisters’ International

Die War Resisters International ist ein 1921 in den Niederlanden ursprünglich unter dem Namen "Paco" gegründetes weltweit agierendes Netzwerk von Antimilitaristen, Kriegsdienstverweigerern und Pazifisten, dem nach eigenen Angaben gegenwärtig etwa ...

Verlag Weber & Zucht

Der Verlag Weber & Zucht war ein Verlag für alternatives Leben, Gewaltfreiheit und Anarchismus in Kassel. Betrieben wurde er von Helga Weber und Wolfgang Zucht.

Clara Gertrud Wichmann

Clara Gertrud Wichmann, auch bekannt unter dem Namen Clara Meijer-Wichmann, war eine deutsche Juristin, Publizistin, Pazifistin und Vertreterin des Anarchosyndikalismus.

Willy-Brandt-Zentrum Jerusalem

Das deutsch-israelisch-palästinensische Willy Brandt Center Jerusalem ist ein Zentrum der Begegnung und Verständigung zwischen jungen Menschen aus Israel, Palästina und Europa. Träger des WBC ist der Willy-Brandt-Zentrum e.V. mit Sitz in Berlin.

Howard Zinn

Howard Zinn war ein einflussreicher US-amerikanischer Historiker, Politikwissenschaftler und Professor an der Boston University. Den Schwerpunkt seiner Geschichtsforschung bildeten die Bürgerrechts- und Friedensbewegungen. Als Praktiker der Gesch ...

Internationale Friedensfahrt

Die Internationale Friedensfahrt auch Internationale Fernfahrt für den Frieden, war ein Etappenrennen in Mitteleuropa und bis zum politischen Umbruch in den ehemaligen Ostblockstaaten 1989 das international bedeutendste Amateurradrennen. Bis auf ...

Internationale Friedensfahrt 1948

Die 1. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 1. bis 9. Mai 1948 ausgetragen wurde. Veranstaltet von den Tageszeitungen Trybuna Ludu aus Polen und Rudé právo aus der Tschechoslowakei fand sie mit zwei Etappenrennen statt. Eine To ...

Internationale Friedensfahrt 1949

Die 2. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 1. bis 9. Mai 1949 ausgetragen wurde. Das Amateur-Etappenrennen führte über 1259 Kilometer von Prag nach Warschau. In der Einzelwertung gewann der Tschechoslowake Jan Veselý, bei der ...

Internationale Friedensfahrt 1950

Die 3. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 30. April bis zum 9. Mai 1950 ausgetragen wurde. Das Etappenrennen führte von Warschau nach Prag und wurde in der Einzelwertung von dem Dänen Willy Emborg gewonnen. Die Tschechoslowak ...

Internationale Friedensfahrt 1951

Die 4. Internationale Friedensfahrt war ein Zweiländer-Straßenradrennen, das als Etappenfahrt ausgetragen wurde. Es fand vom 30. April bis zum 9. Mai 1951 in der Tschechoslowakei und in Polen statt und führte von Prag nach Warschau. Die Einzelwer ...

Internationale Friedensfahrt 1952

Die 5. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 30. April bis zum 13. Mai 1952 ausgetragen wurde. Die fünfte Ausgabe des Amateur-Radetappenrennens bestand aus zwölf Einzeletappen und führte auf einer Gesamtlänge von 2135 Kilometer ...

Internationale Friedensfahrt 1953

Die 6. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 2. bis 17. Mai 1953 als Etappenrennen in der Tschechoslowakei, der DDR und in Polen ausgetragen wurde. Die Einzelwertung gewann Christian Pedersen aus Dänemark, in der Mannschaftswert ...

Internationale Friedensfahrt 1954

Die Internationale Friedensfahrt 1954 war ein internationales Etappenrennen, das zum siebten Mal stattfand und in Polen, in der DDR und in der Tschechoslowakei vom 2. bis zum 17. Mai 1954 ausgetragen wurde. Gewinner der Einzelwertung wurde der Dä ...

Internationale Friedensfahrt 1955

Die Internationale Friedensfahrt 1955, ein Dreiländer-Etappenrennen, führte vom 2. bis 17. Mai 1955 von Prag über Ost-Berlin nach Warschau. Die zum achten Mal ausgetragene Rundfahrt wurde von dem DDR-Fahrer Gustav-Adolf Schur gewonnen. Die Tschec ...

Internationale Friedensfahrt 1956

Die 9. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 2. bis 15. Mai 1956 ausgetragen wurde. Das Dreiländer-Etappenrennen von Warschau über Ost-Berlin nach Prag gewann der Pole Stanisław Królak, in der Mannschaftswertung siegte das Team ...

Internationale Friedensfahrt 1957

Die 10. Internationale Friedensfahrt 1957 war ein Radrennen, das vom 2. bis zum 15. Mai ausgetragen wurde. Das Etappenrennen führte von Prag über Ost-Berlin nach Warschau und wurde in der Einzelwertung von dem Bulgaren Nentscho Christow gewonnen. ...

Internationale Friedensfahrt 1958

Das Amateurradrennen Internationale Friedensfahrt fand 1958 zum 11. Mal statt und führte vom 2. bis 15. Mai zwischen Warschau, Ost-Berlin und Prag über zwölf Etappen. Die Gesamtstrecke betrug 2.210 km, Einzelsieger wurde der Niederländer Piet Dam ...

Internationale Friedensfahrt 1959

Die 12. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 2. bis zum 16. Mai 1959 ausgetragen wurde. Die Rundfahrt bestand aus 13 Einzeletappen und führte auf einer Gesamtlänge von 2057 km von Ost-Berlin über Prag nach Warschau. Ost-Berlin ...

Internationale Friedensfahrt 1960

Die 13. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 2. bis 16. Mai 1960 ausgetragen wurde. Die Rundfahrt bestand aus 13 Einzeletappen und führte auf einer Gesamtlänge von 2290 Kilometern von Prag über Warschau nach Ost-Berlin. Berlin ...

Internationale Friedensfahrt 1961

Die 14. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 2. bis zum 16. Mai 1961 ausgetragen wurde. Die Tour verlief über 2435 Kilometer mit 13 Etappen von Warschau über Ost-Berlin nach Prag. Es siegten bei der Einzelwertung der sowjetisch ...

Internationale Friedensfahrt 1962

Die 15. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 2. bis 17. Mai 1962 ausgetragen wurde. Das Straßenradrennen verlief über 14 Etappen von Ost-Berlin über Prag nach Warschau und hatte eine Gesamtlänge von 2407 Kilometern. Die Einzelw ...

Internationale Friedensfahrt 1963

Die 16. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 9. bis zum 25. Mai 1963 ausgetragen wurde. Die Etappenfahrt hatte eine Gesamtlänge von 2568 Kilometern und verlief von Prag über Warschau nach Ost-Berlin. Der DDR-Fahrer Klaus Ampler ...

Internationale Friedensfahrt 1964

Die 17. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 9. bis zum 24. Mai 1964 ausgetragen wurde. Das Radrennen bestand aus 14 Einzeletappen und führte auf einer Gesamtlänge von 2246 km von Warschau über Ost-Berlin nach Prag. Die Einzelw ...

Internationale Friedensfahrt 1965

Die 18. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 8. bis zum 23. Mai 1965 ausgetragen wurde. Das 2318 Kilometer lange Amateur-Radrennen führte mit 15 Etappen von Ost-Berlin über Prag nach Warschau. Einzelsieger wurde der sowjetische ...

Internationale Friedensfahrt 1966

Die 19. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 9. bis zum 25. Mai 1966 ausgetragen wurde. Das 2340 Kilometer lange Etappenrennen für Amateure führte von Prag über Warschau nach Ost-Berlin und war in 15 Etappen gegliedert. Die Fah ...

Internationale Friedensfahrt 1967

Die 20. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 10. bis 25. Mai 1967 ausgetragen wurde und von Warschau über Ost-Berlin nach Prag führte. In der Einzelwertung siegte der Belgier Marcel Maes, die Mannschaftswertung gewann Polen, al ...

Internationale Friedensfahrt 1968

Die 21. Internationale Friedensfahrt war ein Radrennen, das vom 9. bis 24. Mai 1968 ausgetragen wurde und von Ost-Berlin über Prag nach Warschau führte. Der DDR-Fahrer Axel Peschel gewann die Einzelwertung, während Polen in der Mannschaftswertung ...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →